Erwin Reuhl zum Ehrenmitglied im LV Hessen-Nassau ernannt

Reuhl

Anläßlich der JHV des LV Hessen-Nassau am 01. August 2020 in Mörfelden Walldorf wurde Erwin Reuhl aus Nidderau zum Ehrenmitglied im LV Hessen-Nassau ernannt.

Der heute 81jährige kam im Alter von 20 Jahren durch seinen Vater Peter Reuhl, seinerzeit Gründungsmitglied des H 443 Windecken, in den Verein.

Später wurde Erwin Reuhl Vereinsvorsitzender und führte den Verein über 42 Jahre sehr erfolgreich. Zielstrebig, Treu und immer mit den Werten der Kaninchenzucht verbunden, prägte er den Verein somit über vier Jahrzehnte.

Sein größtes Ziel, welches er sich im Vereinsleben gesteckt hatte, war die Erstellung einer Zuchtanlage. Dieses Ziel ließ er nicht aus den Augen und 1998 war es dann soweit. Mit ihm an der Spitze und großer Unterstützung der Vereinsmitglieder wurde der Traum der Zuchtanlage verwirklicht.

Auch der Kreisverband Hanau konnte sich glücklich schätzen, Erwin Reuhl als Vorstandsmitglied in seinen Reihen zu haben.

Auch als Züchter konnte er in all den Jahren große Erfolge verzeichnen. Als Ausstellungseiter von Kreisschauen, Gemeinschaftsschauen der Nidderauer Vereine und einer Landesjugendschau hatte er stets alles im Griff.

Natürlich wurden dem neuen LV Ehrenmitglied zuvor schon zahlreiche Ehrungen zugesprochen. Das Land Hessen zeichnete ihn für sein unermüdliches Wirken und um seine Verdienste für den Verein mit dem Ehrenbrief aus.

In seinem Heimatverein H 443 Windecken wurde Werner Reuhl mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet und ist mittlerweile Ehrenvorsitzender. Der KV Hanau sprach ihm die Ehrennadel zu und im LV Hessen-Nassau wurden ihm die goldene Ehrennadel und die LV-Verdienstmedaille verliehen, bevor er nun zum Ehrenmitglied ernannt wurde.

Hierzu gratulieren wir Erwin Reuhl recht herzlich, wünschen ihm beste Gesundheit und noch viele Jahre im Kreise seiner Familie und Gleichgesinnter.

LV Hessen-Nassau

KV Main-Kinzig

KZV H 443 Windecken

ssl